3 Beauty-Fragen an...

Ariane Stippa

Mai 2015

Beautybloggerin, primerandlacquer.com

Artikel lesen

Wie lange brauchst du morgens im Bad?
Seitdem ich Mami bin, gar nicht mehr so lange. Nie länger als 20 Minuten inklusive Duschen. Früher habe ich gerne mal die Zeit im Bad vergessen und neue Produkte ausprobiert. Heute klappt das leider nicht mehr so gut. Ich will aber definitiv wieder versuchen, ein schönes Sonntagsritual mit einem warmen Bad, einer Gesichtsmaske und einer Maniküre einzuführen.

Wie wichtig ist dir natürliche Kosmetik?
Wichtiger als noch vor ein paar Jahren. Auch das kam mit der Schwangerschaft. Ganz selten greife ich noch auf herkömmliche Kosmetik zurück. Es gibt mittlerweile so viele tolle Natur- und Dermokosmetik-Brands – ich finde fast immer eine gute natürliche Alternative zu einem alten Lieblingsprodukt. Und so ist der größte Teil meiner Beautyroutine natürlich!

Dein perfekter Beach-Look?
Ein gut sitzender Bikini, eine leichte Tunika, eine große Sonnenbrille und die Nägel in einem leuch­tenden Rot lackiert. Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor ist ein Muss! Und meine Haare schütze ich ebenso mit ­einem UV-Spray und gerne auch mit einem Hut oder Tuch. Meistens flechte ich einen lockeren Zopf, damit sie nicht überall im Gesicht hängen. Ein gutes Buch und eine Limo machen meinen Strandtag perfekt.

Hier geht's zum Blog!