en route

Au revoir Winter-Blues

Müde, schlapp, antriebslos? Nicht mit uns!

März 2015

Wir haben uns auf den Straßen Berlins umgehört und die ganz persönlichen Anti-Winter-Blues-Tricks der Hauptstädter erfahren.

Artikel lesen
1

Katharina

Office-Managerin

Sobald sich die Sonne wieder öfter blicken lässt, gehe ich so oft wie möglich an die frische Luft und genieße die ersten Sonnenstrahlen, zum Beispiel beim Joggen. Das gibt mir unglaublich viel Energie. Den richtigen Frühlings-Glow bekomme ich mithilfe meines Browning Puders von Avène – perfekt für meine empfindliche Haut.

2

Maximilian

Projektmanager

Tricks? Da gibt es für mich einige. Zum Beispiel das erste Mal nach dem Winter wieder mit meinem ­Segelboot auf den Wannsee rausfahren. Oder draußen Sport treiben. Das macht bei milderen Temperaturen wieder viel mehr Spaß! Und beim Angrillen im Park ist dann auch der letzte trübe Gedanke vergessen.

3

Karoline

PR-Beraterin

Ich schwöre auf ein Glas heißes Zitronenwasser am Morgen. Das regt den Stoffwechsel an und ent­giftet. Außerdem nutze ich jede Mittagspause und esse draußen in der Sonne. Damit meine empfindliche Haut strahlt, habe ich immer ein kleines Thermalwasserspray von Avène in meiner Handtasche. Das erfrischt sofort und sorgt für einen leuchtenden Frühlings-Look!

4

Iwona & Ania

Gründerinnen des Modelabels P|AGE

Wenn das Wetter hier in Berlin noch nicht so richtig mitspielt, wirkt ein Städtetrip Richtung Süden immer Wunder. Ansonsten machen wir unseren Kleiderschrank fit für den Frühling. Und wenn gar nichts mehr hilft: einfach den Lieblingssong laut aufdrehen und eine Runde dazu tanzen.

5

Caro

Bachelor-Absolventin

Meine Tricks gegen Winter-Blues? Bunte Sneaker tragen, eine intensive Feuchtigkeits­creme verwenden (zum Beispiel Hydrance Optimale von Avène, die meinen Teint zum Strahlen bringt, und leckere Cupcakes backen.