Beauty & Umwelt

Mai 2018

Respekt vor der Natur und der unmittelbar damit ver­bundene Schutz unserer Umwelt sind ungeheuer wichtig, um unseren Planeten vor der immer schneller voranschreitenden Zerstörung zu bewahren. Insbeson­dere die Ozeane und alles Leben in ihnen haben Schutz nötig. Jeder Einzelne von uns kann schon durch kleine Alltagsgesten dazu beitragen. Auch Eau ­Thermale Avène liegt ein respektvoller Umgang mit der Natur am Herzen. Die neueste Initiative der französischen Dermo-Kosmetik-Marke auf diesem Gebiet: das Projekt „SKIN PROTECT, OCEAN RESPECT“.

Artikel lesen

N achhaltigkeit, Umweltschutz und Gesundheit sind Themen, die in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen haben, ja zu einem regelrechten Trend avanciert sind. Wer heute etwas auf sich hält und in sein möchte, kauft regionale Produkte, trinkt Fairtrade-Kaffee und bezieht Ökostrom. Auch die Inhaltsstoffe von Kosmetika, Putzmitteln und Co. werden heute von immer mehr Verwendern kritisch hinterfragt, da viele von der Industrie verwendete Ingredienzen als umwelt- und gesundheitsbelastend gelten. Besonders in Verruf geraten ist Mikroplastik, das oft in Beauty-Produkten verwendet wird. Denn die winzigen Teilchen gelangen durch das Abwasser in Gewässer und Ozeane und werden dort von Tieren gefressen, die davon krank werden oder sogar sterben können. Im schlimmsten Fall kommt das Mikroplastik bis in unseren Organismus zurück, beispielsweise durch den Verzehr von belastetem Fisch.

1_0036_dsc07758_icv2-f1f4497f692a9515f548f796cee53f23

Das neue Bewusstsein für die Natur ist eine positive Entwicklung, die sich hoffentlich nicht nur als kurzlebiger Trend entpuppt, sondern in ein paar Jahren als völlig normal gilt.
Auch der Marke Eau Thermale Avène liegt der respektvolle Umgang mit der Umwelt sehr am Herzen – die Basis aller Produkte ist schließlich das in den französischen Cevennen entspringende Avène Thermalwasser. Aus diesem Grund bemüht sich die Marke kontinuierlich, ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Seit 2009 konnte beispielsweise der Stromverbrauch in der Produktion um 27 Prozent verringert werden, der Verbrauch von Wasser sogar um 40 Prozent. Des Weiteren konnten durch eine Optimierung der logistischen Abläufe und der Transporte 700 Tonnen CO2 eingespart werden. Der komplette in der Produktion verwendete Strom ist grün.

“Auch der Marke Eau Thermale Avène liegt der respektvolle Umgang mit der Umwelt sehr am Herzen.”

Doch damit nicht genug: Für 2017 ent­wickelte man bei Pierre Fabre, dem Mutterkonzern von Eau Thermale Avène, eine Kampagne. Sie verbindet die Expertise der Marke, nämlich den Schutz empfindlicher Haut, mit dem Bestreben, die Ozeane und alles Leben in ihnen stärker zu schützen. Gemäß der Maxime „SKIN PROTECT, OCEAN RESPECT“ wurden die Formulierungen der orangen Avène Sonnenschutzprodukte überarbeitet. Der Verwender kann sich nach wie vor auf einen sehr gut verträglichen, effektiven Schutz vor UV-A und UV-B-Strahlen verlassen (skin protect: Hautschutz), gleichzeitig wurde aber auf als umweltschädlich geltende Silikone, wasserlösliche Lichtschutzfilter und das Konservierungsmittel Butylparaben verzichtet (ocean respect: Respekt vor dem Ozean). Auch die Reduzierung der UV-Filter hinsichtlich ihrer Anzahl und ­ihrer Konzentration spielt eine wichtige Rolle bei der Neuformulierung der Produkte. Mithilfe dieser Maßnahmen ist es Avène gelungen, die biologische Abbaubarkeit zu verbessern und einen wichtigen Schritt zum Schutz des Menschen und der Natur zu gehen.
Zusätzlich arbeitet die Marke in Frankreich seit 2016 mit der Organisation „PUR Projet“ zusammen, die sich um den Wieder­aufbau der Korallenriffe in Indonesien kümmert. Die Riffe, von denen in den vergangenen 30 Jahren 27 Prozent zerstört wurden, sind ein wichtiges Meeres­ökosystem und Heimat für viele Pflanzen und Tiere. Durch die Zerstörung ihres Lebensraums drohen diese auszusterben. Das muss allen klargemacht werden. Deshalb ist nicht nur der Wiederaufbau der Korallenriffe, sondern auch die Aufklärung der Bevölkerung ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz. In Spanien und Griechenland beteiligt sich das Unternehmen zudem an groß angelegten Reinigungsaktionen von verschmutzten Stränden.

Achten Sie auf dieses Logo!
logo_def-02_icv2-15ce0253098e5b4bd2071741b8b6eeac

„SKIN PROTECT, OCEAN RESPECT” bedeutet:

  • Minimale Anzahl und Konzentration von UV-Filtern
  • Ohne wasserlösliche UV-Filter
  • Ohne Silikone
  • Sehr hautverträgliche Formulierungen

All das sind Mosaiksteine, die sich zu ­einer Vision zusammenfügen: dass es in gemeinsamer Verantwortung gelingen kann, der Verschmutzung der Umwelt entgegenzutreten. Das Projekt „SKIN PROTECT, OCEAN RESPECT“ macht dabei deutlich, dass gut geschützte Haut und ein respektvoller Umgang mit der Natur durchaus miteinander verknüpft sein können.