3 Beauty-Fragen an...

Chanette Anderson

Gründerin des Berliner Schmucklabels Jukserei

Januar 2018

Wie lange brauchst du morgens im Bad?
Meine Morgenroutine besteht aus einer Dusche und dem Auftragen von ein bisschen natürlichem Make-up. Das dauert normalerweise eine halbe Stunde. Seitdem ich ein Baby habe, müssen aber manchmal auch 30 Sekunden ausreichen. Am Wochenende nehme ich mir mehr Zeit für ein schönes Bad, ein Gesichtspeeling und ein Öl-Treatment für meine Haare.

Wie wichtig ist dir natürliche Kosmetik?
Schon seit meiner Jugend achte ich sehr darauf, welche Produkte ich verwende, denn ich habe sehr empfindliche Haut und Allergien. Deshalb kamen Produkte mit vielen Duftstoffen oder Zusätzen nie infrage. Seit meiner Schwangerschaft ist mir noch bewusster geworden, wie sehr Produkte, die wir auf Haut und Haaren verwenden, unseren Körper beeinflussen.

Dein Tipp für Frauen, um sich selbst mehr zu lieben?
Ich gebe hier einen Tipp meiner Lieblings-Regisseurin weiter: Sie sagte, sie würde sich wünschen, in der Zeit zurückreisen zu können und ihrem jüngeren Ich zu sagen, dass sie nie besser aussehen würde als in diesem Moment. Im Nachhinein erkannte sie, dass sie die Einzige war, die all die Dinge, die sie damals störten, gesehen hatte. Das ist doch typisch für Frauen: Alles Negative, was man im Spiegel entdeckt, sieht man meist als Einzige. Dieser Ansatz hat mir selbst sehr geholfen!

Artikel lesen

Wie lange brauchst du morgens im Bad?
Meine Morgenroutine besteht aus einer Dusche und dem Auftragen von ein bisschen natürlichem Make-up. Das dauert normalerweise eine halbe Stunde. Seitdem ich ein Baby habe, müssen aber manchmal auch 30 Sekunden ausreichen. Am Wochenende nehme ich mir mehr Zeit für ein schönes Bad, ein Gesichtspeeling und ein Öl-Treatment für meine Haare.
Wie wichtig ist dir natürliche Kosmetik?
Schon seit meiner Jugend achte ich sehr darauf, welche Produkte ich verwende, denn ich habe sehr empfindliche Haut und Allergien. Deshalb kamen Produkte mit vielen Duftstoffen oder Zusätzen nie infrage. Seit meiner Schwangerschaft ist mir noch bewusster geworden, wie sehr Produkte, die wir auf Haut und Haaren verwenden, unseren Körper beeinflussen.
Dein Tipp für Frauen, um sich selbst mehr zu lieben?
Ich gebe hier einen Tipp meiner Lieblings-Regisseurin weiter: Sie sagte, sie würde sich wünschen, in der Zeit zurückreisen zu können und ihrem jüngeren Ich zu sagen, dass sie nie besser aussehen würde als in diesem Moment. Im Nachhinein erkannte sie, dass sie die Einzige war, die all die Dinge, die sie damals störten, gesehen hatte. Das ist doch typisch für Frauen: Alles Negative, was man im Spiegel entdeckt, sieht man meist als Einzige. Dieser Ansatz hat mir selbst sehr geholfen!