A table!

Clean Snacking

Suchtfaktor garantiert!

Januar 2015

Snacks und gesunde Ernährung haben ja meist nicht viel miteinander gemeinsam. Es gibt sie aber durchaus, die vitaminreichen, kalorienarmen Alleskönner als Alternative zu Kartoffel­chips, Erdnüssen und Co. den Grünkohl zum Beispiel. Bei uns meist als deftiges Winteressen bekannt, liefert er viel Vitamin B, C und E sowie Kalzium, Kalium und Eisen. In der Clean-Eating-Gemeinde wird er schon lange als ­„Superfood“ gefeiert. Besonders beliebt sind getrocknete Grünkohl-Chips aus dem Ofen. Wir haben das Rezept für Sie – Suchtfaktor garantiert!

Artikel lesen

Grünkohl Chips

Zutaten:
250 g Grünkohl   
3 EL Olivenöl   
1/2 TL Salz

Zubereitung:
Die Grünkohlblätter vom Strunk trennen und in mundgerechte, nicht zu kleine Stücke schneiden. Anschließend gründlich waschen und mithilfe einer Salatschleuder trocknen.
Den Backofen auf 130 Grad vorheizen. Olivenöl und Salz mischen und die Blätter darin wenden, bis alles gut mit der Marinade bedeckt ist. Nach Belieben auch noch etwas Chilipulver darüberstreuen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Grünkohl mit ausreichend Abstand zwischen den einzelnen Stücken darauf verteilen. Das Ganze 30–40 Minuten backen, bis der Kohl knusprig ist.

Tipp:

Die Ofentür zwischendurch öffnen, damit der Wasserdampf abziehen kann.

Gib mir mehr!

Für alle, die nicht genug von ausgefallenen und gesunden Gerichten bekommen können oder sich ein paar Impressionen holen möchten, haben wir unsere Top Drei der Healthy Food Accounts auf Instagram zusammengestellt:

@albeeats

Alexandra aus New York verzaubert uns mit ihren tollen Bildern

@livegreenhealthy

Jenny aus New York hat tolle Detox-Ideen für uns

@amillionmiless

Signe, Jura-Studentin aus Kopenhagen, mag es fruchtig