Gepflegte Haut fühlt sich toll an!

April 2018

Wir verraten Ihnen, was Ihre Haut so alles braucht.

Artikel lesen

Streichelzart, ebenmäßig und gepflegt – drei Worte, die im besten Fall unser größtes Sinnesorgan beschreiben: die Haut. Sie schützt uns und erfüllt lebenswichtige Funktionen. Sie lässt uns Temperatur, Schmerz und Vibration wahrnehmen. Gleichzeitig zeigen wir mit ihrer Hilfe auch bestimmte Gefühle: Wir erröten, wenn uns etwas peinlich oder unangenehm ist, und wir erblassen, wenn uns etwas schockiert. Während wir den größten Teil unserer Haut meist unter unserer Kleidung verstecken, ist sie im Gesicht stets sichtbar. Deshalb wünschen wir uns einen Teint, der uns frisch und strahlend aussehen lässt und damit Gesundheit und Vitalität ausdrückt.
Welche Pflege Sie wählen, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Generell ist es wichtig, dass die Haut immer mit genug Feuchtigkeit versorgt ist. So haben Trockenheitsfältchen und Co. keine Chance!

Schönheit von innen

Vitamin A macht den Teint zart und weich und schützt ihn vor schädlichen Umwelteinflüssen. Deshalb möglichst oft Karotten, Kürbis, Paprika und Brokkoli essen.
In Weizenkleie und Linsen steckt viel Eisen. Es versorgt die Haut mit viel Sauerstoff und lässt sie strahlen. Zitrusfrüchte verbessern die Aufnahme von Eisen.

fuehlen_produkte-16c4d20386377ce2885c9ed735d8eb34

Extrem trockene und raue Hautstellen, wie die Ellenbogen, Kniekehlen oder Fersen, die zu Rissen neigen, sollten mehrmals täglich mit einem besonders reichhaltigen Balsam, wie dem TriXera NUTRITION Reichhaltiger Balsam von Avène, gepflegt werden. Alternativ bietet sich hier auch der BODY Feuchtigkeits-
spendende Balsam an – auf die Haut aufgetragen zieht er schnell ein und hinterlässt keine Rückstände, sondern nur streichelzarte Haut.


Ihre Produkte finden Sie hier.