3 Beauty-Fragen an...

Kaviar Gauche

Mai 2017

Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler, Designerinnen und Inhaberinnen des Berliner Fashion-Labels Kaviar Gauche

Artikel lesen

Wie lange braucht ihr morgens im Bad?
Morgens sind wir recht schnell und benötigen nur zehn bis dreißig Minuten – je nach Terminplan. Für das Tages-Make-up bevorzugen wir einen natürlich-frischen Look, für den nur wenige Produkte nötig sind. Bei Fototerminen wenden wir gerne auch etwas mehr dekorative Kosmetik an und dann kann es auch mal ein bisschen länger dauern.

Wie wichtig ist euch natürliche Kosmetik?
Sehr wichtig. Nachhaltige und hochwertige Inhaltstoffe sind uns ein wichtiges Anliegen und für den Kauf eines Produktes das entscheidende Kriterium.

Euer Beauty-Tipp für den Sommer?
Um unsere Haut vor dem Austrocknen zu schützen, sonnen wir uns ausschließlich im Schatten. Dadurch bleibt das Gesicht jugendlich und frisch. Für den gewissen Extra-Glow benutzen wir vor allem im Sommerurlaub das Avène Thermalwasserspray – ein unverzichtbarer Klassiker in unserer Kosmetik-Bag.

Über das Label

Ob Must-have-Bags, feminine Prêt-à-porter-Kollektionen oder moderne Bridal Couture – das Berliner Fashion-Label Kaviar Gauche gehört heute zu den erfolgreichsten und international angesehensten deutschen Fashion-Labels überhaupt. „Modern glamour made in Germany“ – das war das Motto der Designerinnen Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl, als sie 2004 ihr Label gründeten. Schon bald nach der Lancierung entwickelte sich ein wahrer Hype um die eleganten Designs mit kontrastierenden Elementen, die auch Prominente wie Heike Makatsch, Florence Welch oder Rosie Huntington-Whiteley lieben.

kaviargauche.com