Unbeschwerter Sonnengenuss? Kein Problem

Der richtige Sonnenschutz für Problemhaut

Mai 2018

Akne, Rosacea, Sonnenallergie und ähnliche Hautprobleme stellen die Betroffenen im Sommer auf eine ganz besondere Probe. Denn nicht jeder Sonnenschutz eignet sich automatisch für jeden (Problem-)Hauttyp. Doch keine Sorge, wir haben für Sie zusammengefasst, auf welche Faktoren Sie bei der Auswahl des richtigen Produktes achten sollten.

Artikel lesen

Rötungen/ Rosacea/ Couperose

Gut zu wissen
Die Entzündungserscheinungen der Haut (Rötungen) können durch bestimmte Triggerfaktoren verstärkt werden. Hierzu zählt auch Sonnenstrahlung. Sie bewirkt ein Gefäßwachstum, was die Rötungen intensivieren kann.

Was braucht die Haut?
Einen sehr hohen Sonnenschutz (SPF 50+). Außerdem sollte der Sonnenschutz keine Duftstoffe oder anderen Reizfaktoren, wie Alkohol, enthalten.

Avène Sonnenschutz-Produkte
• Sonnencreme SPF 50+ ohne Duftstoffe
• Sonnenfluid SPF 50+ ohne Duftstoffe
• Kompaktsonnencreme SPF 50 (in 2 Nuancen)
• Mineralische Sonnencreme SPF 50+
• Mineralisches Sonnenfluid SPF 50+ (getönt/ungetönt)

sonnencreme_web-5574ef174a1f294419ac055cd9848c07

Unreine Haut/ Akne

Gut zu wissen
Entsteht durch erhöhte Talgproduktion, Bakterien können zu einer Infektion führen. So bilden sich Unreinheiten und Pickel.

Was braucht die Haut?
Nicht fettende, leichte Produkte, wie Emulsionen,
die im Optimalfall mattierend wirken.

Avène Sonnenschutz-Produkte
• Cleanance SPF 30
• Cleanance SPF 50+

dscf3504_web2

Neurodermitis

Gut zu wissen
Neurodermitishaut ist immer sehr trocken. Es kommt zu Abschuppungen und heftigem Juckreiz.

Was braucht die Haut?
Um die Haut nicht noch zusätzlich mit chemischen Filtern zu belasten, empfehlen sich Sonnenschutzprodukte mit mineralischem Lichtschutzfilter, die keine Parabene und Duftstoffe enthalten und trotzdem einen effektiven Breitbandschutz bieten.

Avène Sonnenschutz-Produkte
Alle Produkte der weißen Sonnenschutzlinie, wie zum Beispiel die Mineralische Sonnencreme SPF 50+

dscf3168_icv2-7be0440758a8bf9ae7cc160fbd0af868

Sonnenallergie (Polymorphe Lichtdermatose)

Gut zu wissen
Worin genau die Sonnenallergie ihre Ursachen hat, ist unbekannt. Auslöser der Hautreaktionen ist aber immer eine ungewohnt intensive UV-A- und/oder UV-B-Strahlung – zum Beispiel durch ausgiebiges Sonnenbaden im Urlaub. Die Symptome sind vor allem an Beinen, Armen und Dekolleté ausgeprägt.

Was braucht die Haut?
Für Sonnenallergiker ist besonders ein sehr hoher Lichtschutzfaktor wichtig. Um eine zusätzliche ­Belastung zu vermeiden, empfiehlt sich ein mine­ralischer Lichtschutzfilter.
Im Akutfall gilt jedoch: Raus aus der Sonne!

Avène Sonnenschutz-Produkte
Alle Produkte der weißen und orangen Sonnenschutzlinie

avene_dscf3031_icv2-ed26cc6474140dfbd7f6f6b00b5e49a5

Mallorca-Akne

Gut zu wissen
Wird ausgelöst durch Fette und Emulgatoren in Son-
nenschutzmitteln. Auch Duftstoffe können die Symptome verstärken. In Kombination mit UV-Licht bilden sich dann bestimmte Reizstoffe in den Talgdrüsen, die eine Entzündung verursachen – vor allem im Ge-
sicht, am Dekolleté und am Oberkörper.

Was braucht die Haut?
Um der Mallorca-Akne vorzubeugen, sollten Sie Produkte auswählen, die weder Fette noch im Idealfall Emulgatoren enthalten.
Im Akutfall hilft nur noch, die Haut komplett abzudecken und sich im Schatten aufzuhalten.

Avène Sonnenschutz-Produkte
• Cleanance SPF 30
• Cleanance SPF 50+
• Sonnenfluid SPF 50+ (mit/ohne Duftstoff)

Diese und weitere Produkte finden Sie unter avene.de