Wundpflege

November 2017

Die Haut ist ein wahres Wunderwerk des menschlichen Körpers: Sie umgibt uns wie ein Schutzmantel und besitzt viele Funktionen, ohne die wir nicht überleben könnten. Doch auch wenn wir gut auf uns aufpassen, verletzen wir uns manchmal. Es entsteht eine Wunde, die nach und nach (abhängig von der Schwere der Verletzung und dem individuellen Gesundheitszustand) wieder verheilt. Um diesen Prozess zu beschleunigen und die Haut möglichst gut, im besten Falle ohne spätere Narbenbildung, regenerieren zu lassen, ist eine richtige Versorgung und Pflege unabdingbar. Wir haben alle wichtigen Informationen im Kasten unten für Sie zusammengefasst.

Artikel lesen

Ich habe mich verletzt. Was nun?


Bei offenen Verletzungen:

• Reinigen Sie die Wunde sofort mit klarem Wasser, sodass keine Krankheitserreger eindringen können und keine Entzündung entsteht.
• Desinfizieren Sie die Stelle anschließend.
• Sollte ein Splitter eingedrungen sein, entfernen Sie diesen mit einer zuvor desinfizierten Pinzette.
• Auf nässende Hautstellen (zum Beispiel von einer frischen Schürfwunde) kann eine dünne Schicht Cicalfate Akutpflege-Lotion aufgetragen werden. Das pflegt unterstützend im Rahmen der natürlichen Wundheilung.
• Kleine Verletzungen kann man einfach mit einem Pflaster versorgen. Leicht blutende, oberflächliche Wunden können mit sterilem Verbandsmaterial verbunden werden.
• Heilt die Wunde ohne Komplikationen ab, kann zur Nachsorge die Cicalfate Akutpflege-Creme verwendet werden, um das neu entstandene, empfindliche Gewebe zu pflegen.

Bei Verletzungen ohne offene Hautwunden (Prellungen, leichte Verbrennungen, Sonnenbrand, Windelrötung, Irritationen nach der Rasur et cetera):

• Kühlen Sie die gereizte Stelle so schnell wie möglich, so werden der Schmerz sowie die Schwellung (zum Beispiel durch einen Bluterguss) verringert.
• Tragen Sie ein- bis zweimal täglich die Cicalfate Akutpflege-Creme großzügig auf die betroffene Hautstelle auf. Das pflegt unterstützend im Rahmen der natürlichen Wundheilung.

Vorsicht:

• Tief eingedrungene Fremdkörper bitte ausschließlich vom Arzt entfernen lassen.
• Auch bei tieferen und/oder stark blutenden Wunden sowie größeren Verbrennungen, Verätzungen oder Ähnlichem sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.
• Achten Sie darauf, dass Ihr Tetanus-Impfschutz immer ausreichend ist.

Die Cicalfate Wundpflegeserie

Die Wundpflegeserie Cicalfate verbindet erstklassige Pflegeeigenschaften mit einer regenerierenden und schützenden Funktion. Der bewährten Kombination aus Kupfer- und Zinksulfat wird nachgesagt, das Risiko einer Bakterienvermehrung reduzieren zu können. Das mikronisierte Sucralfat ist dafür bekannt, das Abklingen von Hautreizungen und die Hautregeneration unterstützen zu können.

Macht rissige, irritierte Haut wieder geschmeidig

Cicalfate Akutpflege-Creme
UVP 11,90€

(Link: https://www.avene.de/produkte/id/cicalfate-akutpflegecreme/ text:Hier popup:yes) geht's zum Produkt.

Versorgt nässende Hautstellen

Cicalfate Akutpflege-Lotion
UVP 11,90€

Hier geht's zum Produkt.

Unterstützende Pflege nach oberflächlichen dermatologischen Eingriffen

Cicalfate Wundpflegeemulsion Post-Acte
UVP 15,50€

Hier geht's zum Produkt.

Bei übermäßig strapazierten Händen

Cicalfate Hände
UVP 12,90€

Hier geht's zum Produkt.