en route

Ziemlich beste Freunde

März 2016

… sind (meist) aufrichtig zueinander und ziemlich beste Freunde mögen sich aufrichtig. Ziemlich besten Freunden fällt meist auch etwas sehr Schönes ein, was sie über den anderen sagen können. Wir haben zwei deutsch-französische Freundinnen und zwei Frollegen (Mischung aus Freund und Kollege) gebeten, etwas Treffendes über ihren Best Friend zu sagen.
Und bekamen Antworten, die uns berührt haben:

Artikel lesen
1

Annelie & Odély

Modedesignerinnen & Inhaberinnen des Labels Augustin Teboul

Odély hat eine unermüdliche Energie, das schätze ich an ihr besonders. Sie ist impulsiv und reagiert aus dem Bauch heraus. Auch wenn das manchmal etwas anstrengend sein kann, ist es meistens aber eher belebend.

Ich liebe es, mit Annelie zusammenzuarbeiten, weil sie so anders ist als ich. Egal was passiert – sie bleibt ruhig und weiß, wie man etwas effizient und präzise ausarbeitet. Das macht die kreative Kommunikation zwischen uns so interessant!

2

Flo & Gwen

PR-Manager

Gwen ist die typische, fröhliche Rheinländerin! Sie ist herzlich und schlau – das macht sie zu einer tollen Gesprächspartnerin. Nicht zuletzt, weil sie so herzlich ist, lacht sie auch über meine dummen Witze. Manchmal. Und – auch wenn ich das öffentlich nie zugeben würde – ich mag sie dafür, dass sie immer zu spät kommt. Das macht sie wiederum so zuverlässig.
Flo ist einer der lustigsten, schlausten, hilfsbereitesten und zuverlässigsten Menschen, die ich kenne. Dazu ist er spontan und hat mir – trotz meiner ewigen Zuspätkommerei – noch nicht den Kopf abgerissen :) Mit wenigen Menschen kann man so gut bei „Nero d’Avola“ versacken und über Gott und die Welt reden wie mit ihm.